Da wir während unserer Reise ansonsten nicht nach Paraguay gehen entschieden wir spontan einen Ausflug nach Ciudad del Este zu unternehmen.

Wir haben mehrfach gehört, das diese Stadt ein Paradies für alle Elektro-Freaks ist. Es ist alles viel günstiger als in Brasilien, Uruguay und Argentinien. Blöde nur das wir 3 Wochen zuvor eine Gopro in Brasilien gekauft haben „Facepalm“

Per Zufall haben wir einen Taxifahrer namens Jorge kennengelernt der uns angeboten hat das er uns nach Ciudad del Este begleitet. Seine Whatsapp Nummer lautet: +54 9 3757 31-6233. Da er eine Taxilizenz besitzt ging alles schneller.

Unser Tag sah also folgendermassen aus:
07.30 Abfahrt beim Camping Costa Ramon (Link)
  • Halt bei der Migracion der argentinischen Grenze um die Pässe aus zu stempeln.
  • Halt bei der Grenze in Paraguay (Auf unseren Wunsch) um die Pässe zu stempeln.
  • Parkieren des Autos
  • Halt beim Shopping "Mona Lisa" Kosmetikartikel alles Art
  • Shoppen im "Shopping China" oberhalb vom Shoppingcenter Paris. Sehr empfehlenswert für Camping und Ourdoor Artikel aber auch Elektronik. (Gopro kostet hier 150 CHF weniger -.-)
  • In den Strassen sahen wir uns noch bei den Kleider Bazaren um. Da wird einem allerhand angedreht.
  • Zurück zum Auto.
  • Halt bei der Grenze Paraguay, um Pässe aus zu stempeln.
  • Halt in Foz um Mittag zu essen. (Jorge meinte das Essen in Ciudad del Este sei sehr schlecht und unhygienisch)
  • Halt an der argentinischen Grenze um die Pässe wieder ein zu stempeln.

15.30 Uhr wieder zurück beim Camping.

Wie du siehst der Tag war ziemlich lang und dementsprechend anstrengend! Wir haben noch nie etwas ähnliches wie Ciudad del Este erlebt. Die Stadt ist voller leben und alle paar Meter will dir jemand was andrehen. Wir hatten aber Glück, den normalerweise, so erzählte und Jorge muss man bei der paraguayanischen Grenze ca. 2-3h warten. Auf dem hin und Rückweg. Ebenfalls hatten wir sehr Glück mit Jorge, er ist sehr geduldig und zeigte uns alles was wir brauchten. Er war insgesamt mehr als 8h mit uns unterwegs und dank ihm war der Besuch sehr erfolgreich und stressfrei. Wir bezahlten für die gesamte Tour 1’500 argentinische Pesos und luden ihn selbstverständlich zum Essen ein. Für alle die sich ebenfalls für einen Ausflug nach Ciudad del Este interessieren können wir diese Art von Ausflug sehr empfehlen. Mit dem eigenen Auto zu gehen, davon raten wir aber sehr ab!!!

Solltet ihr Ciudad del Este verpasst haben, gibt es ein wenig weiter unten erneut eine Chance. Nämlich in Encarnacion, was gegenüber von Posadas (Argentinien liegt) Dort hin geht ihr am Besten mit dem Zug, welcher euch innerhalb von 8 Minuten von Posadas nach Encarnacion bringt. Viel Spass!